EuroJackpot Kosten Kompletter Schein

Nächster Annahmeschluss:
Freitag 19:00 Uhr

Jackpot Gewinnklasse 1

ab 10 Millionen €

Eurojackpot Schein
EuroJackpot Schein

 

Deutsche lieben das Lottospiel. Die Aussicht auf riesige Gewinne überzeugt immer mehr Menschen. Vor allem der EuroJackpot sorgt für Aufsehen.

Millionen von Euros liegen bereit und warten nur auf die oder den glücklichen Gewinner, der mit seinem Schein einen neuen Lebensabschnitt bestreiten und sich fortan als reich bezeichnen kann.

Diese Lotto-Form ist nicht nur hierzulande, sondern in ganz Europa begehrt und steht neben der bekannten, Spanischen-Lotterie an oberster Stelle der wohl populärsten Lotterien.

Deshalb überzeugt der EuroJackpot immer mehr Menschen in ganz Europa mit seinen Gewinnchancen

Preise im Überblick für 1 Ziehung

  • ab 2 € = 1 Fled
  • ab 24 € = Kompletter Schein mit 12 Felder 
  • ab 29 € = Kompletter Schein 12 Felder + Glückspirale
  • ab 30,25 € = Kompletter Schein 12 Felder + Super 6 + Glückspirale
  • ab 31,50 € = Kompletter Schein 12 Felder + Spiel 77 + Glückspirale
  • ab 32,75 € = Kompletter Schein 12 Felder + Spiel 77  + Super 6 + Glückspirale

Kurz erklärt: Was ist EuroJackpot?

Insgesamt 18 Länder nehmen bei der seit 2012 existierenden Lotterie teil.

Neben Deutschland sind dies Dänemark, Estland, Finnland sowie Italien, Kroatien und Litauen, Lettland wie Island, aber auch Spanien, Tschechien und Schweden, Slowakei, Slowenien, zusätzlich Ungarn sowie Litauen, Niederlande und sogar Norwegen und Polen.

Dabei dreht sich das Spiel, wie beim klassischen Lotto, um einen Tippschein, der entsprechend ausgefüllt und rechtzeitig in den Annahmestellen, meistens spezielle Lottoannahmestellen, abgegeben werden muss.

Insgesamt existieren acht Tippfelder auf dem Tippschein.

Auf diesen befinden sich je 50 Zahlen und zusätzlich 12 sogenannte Eurozahlen.

Angekreuzt werden pro Tippfeld dann 5 aus 50 Zahlen. Weiterhin kreuzen Teilnehmer aber auch noch 2 aus 12 Eurozahlen in den Tippfeldern an, damit sie das Spiel starten können.

In bis zu 12 Gewinnklassen ist es möglich, Gewinne mit einem Schein zu erzielen.

Was kostet die Teilnahme beim EuroJackpot?

Die Teilnahme an der Lotterie ist nicht teuer, denn Spieler zahlen pro Feld lediglich zwei Euro.

Dies umfasst dann schlussendlich 5 Zahlen und 2 Eurozahlen. Hierzu gesellt sich allerdings noch eine sogenannte Bearbeitungsgebühr. Wenn Sie online spielen fällt bei einigen Anbietern die Bearbeitungsgebühr weg.

Die Bearbeitungsgebühr wird von der Landeslotteriegesellschaft gefordert, betrifft aber nicht einzelne Felder, sondern den gesamten Schein.

Teuer ist sie nicht, denn sie beträgt meist gerade einmal 25 Cent. Die Gebühren sind jedoch von Land zu Land unterschiedlich und auch in Deutschland hat jedes Bundesland seine eigene Gebühren.

Tipp: online fällt die Gebühr oft weg.

Wie hoch sind die Kosten für einen Kompletten Schein beim EuroJackpot?

Da ein Lottoschein nach Tippfeldern abgerechnet wird, kommt es darauf an, wie viele Felder gespielt werden sollen.

Wird ein kompletter Schein genutzt, handelt es sich demnach um meist 8 bis 12 gespielte Felder. Pro Feld kostet dies den Teilnehmer einen Betrag von 2 Euro.

Dementsprechend kostet ein komplett gespielter Lottoschein 16 Euro bei 8 Felder bzw. 24 Euro bei 12 Feldern, plus die jeweiligen Bearbeitungsgebühr.

Gesamt zahlen Teilnehmer in einer Annahmestelle (hier max 8 Felder) ab 16,25 Euro, wenn sie einen kompletten Schein für den europäischen Jackpot abgeben möchten, um hohe Gewinne einfahren zu können.

Welche Zusatzlotterien gibt es auf dem EuroJackpot?

Wurde ein Schein für den EuroJackpot ausgefüllt ist es auch möglich an einer sogenannten Zusatzlotterie teilzunehmen.

Hier kommt das Spiel 77 zum Einsatz. Es zu spielen bedeutet, seine Gewinnchancen zu erhöhen.

Das Spiel 77 ist jedoch ausschließlich an die Teilnahme des EuroJackpots gebunden oder an die Teilnahme anderer Lotterien, wie beispielsweise der GlücksSpirale oder dem TOTO 13er und auch TOTO 6aus45.

Ebenfalls kann das Spiel 77 als Zusatzlotterie ausgeführt werden, wenn die LOTTO 6aus49 oder BINGO! gespielt wurde.

Wie kann man beim EuroJackpot sparen?

Wer gerne einmal am Eurojackpot teilnehmen möchte, aber wem der Betrag für einen ganzen Spielschein zu hoch erscheint und er das Angebot zunächst testen will, findet etliche Rabatte und Gutscheincodes, die eine Reduzierung der Kosten ermöglichen und somit die Teilnahme preiswerter gestalten.

Einen Überblick über die aktuellen Gutscheine finden Sie hier auf unserer Seite!

Neukunden profitieren aber auch direkt bei Anbietern, wenn sie zum ersten Mal teilnehmen und erhalten eindrucksvolle Vergünstigungen von teilweise bis zu 5 Euro Rabatt.

Es lohnt sich die einzelnen Gutscheine oder Rabatt-Angebote in Anspruch zu nehmen, denn vor allem bei komplett gespielten Scheinen werden somit die Kosten deutlich verringert.

Genutzt werden können die Angebote der Vergünstigungen allerdings auch bei der Verwendung weniger Tippfelder.

Ist EuroJackpot online spielen günstiger?

Um Bearbeitungsgebühren bei Lottospielen zu umgehen, lohnt es sich, die Angebote der Internetdienste genau unter die Lupe zu nehmen.

Nicht nur bieten sie großartige Rabatte für den EuroJackpot an, sie reduzieren häufig auch die Bearbeitungsgebühr oder lassen sie komplett fallen. Das macht das Lottospiel im Netz zu einer preiswerteren Option gegenüber dem Spiel in der Lotto-Filiale.

Flexibel und zeitlich unabhängig haben Teilnehmer online mehr Chancen, ihren Schein rechtzeitig abzugeben und können dadurch die Gesamtkosten auch noch senken.

Für viele ist die Online-Teilnahme schon jetzt die bessere Lösung, denn sie verzichtet außerdem auf Papier und gilt dadurch als nachhaltig.

Wer die Umwelt und sein Portemonnaie schonen will, nutzt aus diesem Grund direkt die digitale Teilnahme und bestellt seinen Lottoschein für den EuroJackpot jetzt ganz einfach online.